Jamba Viecher

Was wurde eigentlich aus dem aller ersten Jamba Klingelton Viech?
Ich weiß gar nicht mehr welches das erste war. Entweder dieses komische Tanga tragende Nashorn in orangen Schwimmflügeln, Tweety das nervtötendste Kücken das es jemals gegeben hat, oder Crazy Frog mit seinem behämmerten „Ring-Ding-Ding“.

Also bescheuert waren sie wohl alle 3, aber was ist aus ihnen geworden? Ich hoffen sie sind alle tot und kommen nie wieder.

Vor vier oder fünf Jahren hat der Spuk angefangen und ist bis heut noch nicht wieder verschwunden. Es ist zwar weniger geworden, aber es nervt immer noch gewaltig. Diese ersten Erscheinungen waren nur die „Vorboten des Bösen“, denn bis zum heutigen Tage werden wir immer wieder von solchen Kreaturen heimgesucht. Mittlerweile müssten es über 100 sein, gefühlt 1Millionen. Das letzte war dieser „Schnuffel Hase“—wie ich dieses Viech erst hasse aber das ist ein ganz anderes Thema.

So wer war nun der erste? Ich meine dieses Nashorn, oder auch Jamba Hippo genannt, könnte das erste gewesen sein, bin mir aber nicht hundertprozentig sicher. Wenn ihr es besser wisst, schreibt einen Kommentar. Jedenfalls habe ich von dem Nashorn nie wieder etwas gehört und wollte wissen, wo es denn geblieben sei. Laut Stefan Raab soll es ja angeblich schwul sein, das dachte ich mir auch schon immer!

Den Aufenthaltsort konnte ich leider nicht feststellen. Auch habe ich keine weiteren Informationen finden können.

Also lege ich hier an dieser Stelle fest, das Spike (so hieß das Viech), das Nashorn verschwunden ist und hoffentlich nie wieder kommt. Denn Millionen von Menschen fühlten sich durch diese ständigen Wiederholungen belästigt und man konnte sich gar nicht mehr getrauen, einen Musiksender einzuschalten da man sofort von Klingelton Werbung überhäuft wurde. Ja damals war das noch viel viel schlimmer als heute.

Erstellt am Dienstag 9. September 2008
Unter: Klartext | 1 Kommentar »